Card to Hip Wallet v. Keith Bennet [K30070]

Card to Hip Wallet v. Keith Bennet
498.00EUR
Weight:0.10
Quantity:
Description
Bewertungen
Zum besseren Verständnis:
Eine 'Hip Wallet' ist ein Portemonnaie, also eine Geldtasche, ein Geldbeutel. Und 'Card to Hip Wallet' ist eine 'Karte zu Brieftasche - Routine' wie Sie sie vielleicht schon zu Hause liegen haben und/oder auch vorführen.
Vorführen, weil Sie wissen, wie knallhart gut und verblüffend eine solche Routine ist. Weil Sie erfahren haben, wie ungläubig ihr Publikum staunt, wenn Sie eine vom Zuschauer unterschriebene Originalkarte plötzlich aus ihrer Brieftasche hervorholen.
Soweit so gut.

Es fängt so. an, wie bei allen vergleichbaren Routinen:
SIe lassen eme Karte frei ziehen und unterschreiben. Diese Karte verschwindet aus dem Kartenspiel. Und jetzt achten Sie bitte auf den kleinen aber ach so feinen Unterschied:
Sie nehmen mit zwei spitzen Fingern ihre Geldbörse aus ihrer Gesäß- oder Hosentasche und legen Sie auf den Tisch.

Das war's!
Kein Gefumrnel im Inneren des Jacketts, kein Gesuche, kein Danebenstecken, keine 'Schieber' mehr!

Jetzt können Sie einen Schein aus ihrem Geldbeutel verwetten, dass Sie die Karte schon noch finden werden.
Dazu öffnen Sie den Druckknopf am Schnappverschluß (!!) ihres Geldbeutels und klappen diesen auf. In seinem Inneren sehen ihre Zuschauer ein paar Kreditkarten, einen Geldschein, den Sie auf den Tisch legen - und einen Reißverschluß, der ein Fach fest verschließt. Und diesen Reißverschluß öffnen Sie, um aus diesem fest verschlossenen Fach eben jene unterschriebene Karte des Zuschauers mit zwei spitzen Fingern hervorzuziehen.
Das war's.

Hier noch einmal alle Vorteile auf einen Blick:
• Sie brauchen keine große Brieftasche mehr mit sich herumzuschleppen;
• Sie müssen kein Jackett mehr tragen;
• Sie können das Portemonnaie in der Gesäß- oder Hosentasche tragen und dort auch laden;
• Sie sind stets vorführbereit und brauchen sich niemals zu präparieren.

Alles was Sie tun müssen, ist, die Geldbörse einzustecken. Und das werden Sie, denn sie ist ein normaler Gebrauchsgegenstand, den Sie ständig verwenden und deshalb täglich mit sich herumtragen werden.

Sie wurde speziell gefertigt, aus allerfeinstem schwarzen Leder, schwarz gefüttert, hat zwei Kreditkartenfächer, ein großes Geldschein- und eben jenes Reißverschlußfach. Die Ecken sind mit goldenen Metallecken eingefaßt.

Dieses Portemonnaie ist nicht nur topmodisch und paßt zu jedem Outfit, sondern es ist dazu noch billiger als ein vergleichbares aus dem Laden.
Sie werden begeistert sein, nicht nur von der Qualität und dem Preis, sondern auch von der einfachen Handhabung, der übersichtlichen Beschreibung und der gemein guten Rafinesse mit dem Schnappverschluß ...

Bonusroutine:
Prof. Dr. Toni Forster beschreibt Ihnen noch seine Vorführvariante:
Sie behaupten in ihrem Geldbeutel eine Vorhersagekarte zu haben, nämlich jene, die ein Zuschauer jetzt gleich (nicht) im Spiel bestimmen wird!

Der Videoclip zeigt Patrick Page, wie er seine 'unterschriebene in Brieftasche vorführt (weil er die schöne Hip-Wallet noch nicht kannte).

Sie bekommen:
die elegante Leder-Geldbörse plus eine sehr ausführliche Vorführ- und Gebrauchsanleitung; Größe der Hip - Wallet ca. 12,5 cm x 9 cm (zugeklappt),

Harold`s ergänzende Vorschläge zum besseren Zaubern

Switchback Wallet v. Keith Bennet
Switchback Wallet v. Keith Bennet
Ein schöner Rücken kann auch entzücken
495.00EUR